Das war ein richtig beschissenes Wochenende. Seit Samstag ausnahmslos nur Sean Price gehört und immer noch ist es schwer zu begreifen, dass einer meiner meist gefeierten Rapper das zeitliche gesegnet hat.

Das letzte Mal als ich mich so mies gefühlt habe war als Pumpkinhead verstorben ist. Diesmal ist es eine Nummer schlimmer. Allein der aktuelle Zustand, dass ich hier seine Musik höre und schweren Herzens diese Zeilen schreibe lässt mich weiter grübeln. Ich meine ich bin ein erwachsener Mann, bin verheiratet und stehe mitten im Leben und bin einfach nur traurig als wäre ein Verwandter von uns gegangen.

Ein komisches Gefühl.. Meine Frau hat mir zur Aufmunterung sogar einen Kuchen gebacken… Er war lecker, jedoch richtig geholfen hat er mir nicht. Youtube wurde daraufhin nach weiteren Sean Price Interviews und Videos durchsucht. Über 20 Jahre höre ich schon seine Musik und feiere seine Stil und vor allem seinen unvergleichlichen Humor. Beides Faktoren, die Ihn so einzigartig und mega sympathisch gemacht haben.

Bevor es noch peinlicher wird werde ich jetzt aufhören hier weiter zu schreiben und seiner Musik lauschen und nach weiteren Videos ausschau halten.

Rest in Paradise, Sean Price! Sean Price Forever! Heltah Skeltah Forever! Duck Down Forever! P!